Unterhalb des WWÄ

Das Biker Paradies in Mittel Europa schlechthin. Burg Von den Vogesen bis zu den Karpaten (Wer es Abenteuerlich möchte.) - Dem Odenwald bis zu den Alpen - es gibt genug zu entdecken und wie überall in den Gebirgen liegt der Reiz abseits der Hauptrouten.

Das belegt auch der Massen-Biker-Tourismus der gerade im Alpenraum immer weiter ausgebaut wird.
Vorgefertigte Routen mögen für Biker Gruppen ein guter Einstieg sein. wer es Individuell möchte arbeitet seine Route selbst aus - und lässt genug Spielraum für Abstecher - die in Natura interessanter aussehen als auf der Karte oder in der Satellitenansicht im Web.
Beides, Vorarbeit und vor Ort, ergeben dann das Erlebnis von dem man nach dem Urlaub zähren kann.
Selbst die Biker aus dem Alpenraum entdecken immer wieder neue Strecken, ein schier unendliches Reservoir. Kein Wunder bei der Ausdehnung des größten Europäischen Gebirges.

Aber die Alpen sind ja nicht alles, weniger überlaufen ist das Zentral Maßiv im Süden Frankreichs. Mit einer Max Höhe von 1500 Metern auch alles andere als eine sanfte Hügellandschaft.

Soweit muß man aber gar nicht schweifen - selbst in Deutschland gibt es genügend Möglichkeiten einen Berg rauf und den nächsten runter zu fahren.

Es steht also einer guten Tour nichts im Wege, zumal auch immer mehr Übernachtungsmöglichkeiten speziell auf Biker zugeschnitten sind (Trockenräume - Unterstellplätze).